Ayurveda erleben

Abhyanga

(ayurv. Ganzkörperölmassage)

„Die Königin der Ölmassagen“

Der gesamte Körper wird mit warmem Öl übergossen und
mit langen Körperausstreichungen massiert. Sie ist Balsam für die

Seele und unterstützt die Entgiftung des Körpers.

 

Padabhyanga

(ayurv. Fußmassage)

 

Wirkungsvolle, sanfte Griffe und Ausstreichungen über Füße,

Waden und Knien führen zu einem besonders harmonisierenden

Zustand des gesamten Körpers.
Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, Steifheit, Schmerzen
und innere Spannungszustände können durch diese Behandlung
ausgeglichen und gelindert werden.

 

 

Mukabhyanga

(ayurv. Gesichts- und Oberkörpermassage)

Diese liebevolle Massage mit wertvollen Ölen unterstützt die

Durchblutung und Sauerstoffversorgung der Gesichtshaut.
Sie verbessert den Muskeltonus sowie die Elastizität der Haut
und schafft einen strahlenden Teint.

 

Garshan

(ayurv. Trockenmassage)

 

Die Seidenhandschuhmassage hat einen trockenen und

wärmenden Charakter. Die raschen Massagebewegungen regen

den Kreislauf und den Lymphfluss an. Die verbesserte Durchblutung

von Haut, Muskeln und Bindegewebe unterstützt die

Nährstoffversorgung sowie den Abtransport von Schlacken.

 

 

Pinda Sweda

(ayurv. Kräuterbeutel-Massage) 

 

Jambira Pinda Sweda – Beutel mit Kokosnuss & Zitronen

Geröstete Kokosnuss und viel frische Zitrone, in Öl erhitzt, sind
der Inhalt des Beutels. Die intensiv straffenden und schlacken-
reduzierenden Eigenschaften bewähren sich besonders bei Cellulite
oder als generelle Schönheits- und Regenerationsbehandlung
für die Haut.

 

Patra Pottali Sweda – Beutel mit Blütenblättern
Diese Mischungen werden zur Schmerzreduzierung, sanften
Reinigung und Vitalisierung verwendet. Die Wirkstoffe der Mischungen
aus Blütenblättern dringen durch die Wärme besonders tief
in die Haut ein und bewirken eine Anregung des Stoffwechsels
und ein gesundes Hautbild.

 

Curna Pinda Sweda – Beutel mit Pulvern

Eine Mischung aus pulverisierten Samen, Kräutern und Getreide
wird geröstet und in den Beutel gebunden. 

Dieser wird in Öl erhitzt und damit das Gewebe bearbeitet. 

Lymphfluss und Stoffwechsel werden angeregt und die Feuchtigkeit
ziehenden Eigenschaften haben einen gewebereinigenden
und entstauenden Effekt.

 

 

Prishtabhyanga

(ayurv. Rückenmassage)  

 

Mit lösenden, erwärmenden Kräuterölen wird der Rücken
tief in seinem Muskelgewebe massiert und geöffnet. 
Die Muskeln, Gelenke und Bandscheiben werden genährt
und Verspannungen gelöst. Die Nachbehandlung besteht aus
der Lepa, also einer warmen Breiauflage.

 

 


Eine Übersicht meines Angebots und nähere Infos 
zu
Dauer und Preisen der Behandlungen finden Sie HIER
.