Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist eine mehrere tausend Jahre alte Heilkunst, die ihre Wurzeln
im alten Indien hat.


Im Ayurveda wird jeder Mensch als einzigartiges Individuum gesehen und
schon vor über 5000 Jahren war bekannt, dass seelische und körperliche
Prozesse im direkten Zusammenhang miteinander stehen.

Im Unterschied zur Schulmedizin beschäftigt sich Ayurveda nicht nur
mit der Behandlung von Krankheiten, Ayurveda ist vielmehr eine Lebens-
philosophie, welche die Selbstverantwortung des Menschen für seine
Gesundheit fördert.

In Europa hat die alte Heilmethode ihre Stärke in der Gesundheitsvorsorge.
Mit natürlichen Behandlungsmethoden eröffnet diese Ganzheitsmedizin
neue Lebenswege. Einen Teilbereich im Ayurveda nehmen die wohltuenden
Massageanwendungen ein, die in der ayurvedischen Therapie und auch in
der alltäglichen Lebensführung eine wichtige Rolle spielen. Sie haben eine
vielfältige Wirkung auf Körper und Seele und sind bei regelmäßiger
Anwendung eine sehr gute Gesundheitsprophylaxe. Sie ersetzen keine

ärztliche Konsultation.

 

Ich habe mich auf die ayurvedischen Massagen spezialisiert, für die ich aus-

schließlich reine Pflanzenöle verwende. Diese Öle dringen tief ins Gewebe
ein und entfalten dort ihre positive Wirkung.

 

Probieren Sie es aus!
Ich freue mich auf Sie.